Die Äsche besitzt einen langgestreckten Körper mit ovalem Querschnitt.
Der kleine Kopf ist eher spitz.
Die Schwanzflosse ist tief eingeschnitten.
Die mittelgrossen Schuppen schimmern metallisch.
Charakteristisch ist die schöne, rotschwarz gerändete Rückenflosse.
LAICHZEIT: April, Mai.
BEISSZEITEN: Sehr gut: Juni, Sept. bis Dez. / Gut: Januar, Februar.
KÖDER: Made, Würmer, künstliche Fliege, Wasserlarven.