Der Körper ist vorne rund und hinter seitlich abgeflacht und auf dem Oberkiefer sind zwei lange Bartfäden, auf dem Unterkiefer vier kürzere.
Der Wels ist schuppenlos und die Färbung kann sehr unterschiedlich sein, die Unterseite ist jedoch meist schmutzigweiss.
Die Rückenflosse ist klein und die Afterflosse lang.
Er bevorzugt ruhige Gewässer und ist der grösste einheimische Fisch.
LAICHZEIT: Mai bis August.
BEISSZEITEN: Sehr gut: Mai, Juli, August. / Gut: Juni
KÖDER: Wurm, Insekten, Fische, Spinner.